Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Behandlungskosten
Der hauseigene Abrechnungsbogen*, teilweise basierend auf der → Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH)  ist Grundlage der Berechnung.  Erstattungsfähig durch PKV, Beihilfe, Zusatzversicherungen im Rahmen ihres Vertrages (siehe unten). Die Abrechnung ist an feste Gebührensätze je Behandlung gebunden, die unabhängig von einer Behandlungsdauer sind (siehe unten).
Im Rahmen einer Verordnung durch einen Arzt, werde bei einigen gesetzlichen Krankenkassen meine osteopathischen Behandlungen bezuschusst , ich informiere Sie gerne ausführlicher.

Beratungsgespräch/Untersuchung ohne Behandlung  30,00 € . Jede manuelle Behandlung  (incl. Fachberatung/Therapiegespräch)  60,00 - 80,00 €.  Ab 5 Terminen pro Kalenderjahr, gibt es eine 10%ige Gesamtgutschrift, gilt nicht bei reduziertem Gebührensatz.  Alle weiteren Leistungen siehe GebüH bzw. hauseigenen Abrechnungsboden.    → Link - Geht´s auch preiswerter?

 

Behandlungskosten im Einzelnen (Auszug)

Beratung/Therapiebesprechung/Kurzuntersuchung                          30,00 €

Therapieoptionen

Chiropraktische/osteopathische Kombination                                      30,00 €
Osteopathie                                                                                                      50,00 €
Triggerpoint Massage                                                                                     30,00 €
Mikrowellenbehandlung                                                                               20,00 €
Pulsierendes Magnetfeld                                                                               15,00 €

Blutegelbehandlung (ohne Blutegel/Apotheke)                                   100,00 €

  
 Das komplette Therapieangebot/Gebührenverzeichnis auf Anfrage. Sondervereinbarungen bei länger andauernden Therapien sind möglich.

Wie lange dauert meine Behandlung
Welche Therapie für einen Patienten/in die Beste ist und wie lange sie dauert, kann man erst wissen, wenn man ihn/sie untersucht hat. Wer schon vorher eine Behandlungsdauer vorgibt, arbeitet selten diagnostisch. Im Wellnessbereich ist dies üblich, z.B. 30 Minuten Massage kosten X Euro. Vor dem Patientengespräch, der Untersuchung, ggf. lesen mitgebrachter Befunde kann ich nicht sagen, wie lange die Behandlung dauert bzw. welche Behandlung am geeignetsten erscheint. Deshalb wird im medizinischen Bereich meist mit Behandlungspauschalen abgerechnet, z.B. chiropraktischer Eingriff, GebüH Ziffer 34.2 oder osteopathische Behandlung des Schultergelenks, GebüH Ziffer 35.2, egal wie lang oder kurz es dauert.
 
Erstattungsfähig durch PKV/Beihilfe, Zusatzversicherungen

Alle  Rechnungen werden so ausgestellt, dass sie im Rahmen der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH)  bei Ihrer privaten Krankenversicherung, der Beihilfe, sowie bei Zusatzversicherungen gesetzlich Versicherter, eingereicht werden können. Der Umfang der Kostenübernahme bzw. des Eigenanteils ist individuell angelegt und kann so von Versicherer zu Versicherer variieren, er ist auch vertrags- und therapieabhängig. Aus diesem Grund ist immer der volle Rechnungsbetrag, unabhängig von der Erstattungshöhe, fällig.

Es besteht die Möglichkeit, den Rechnungsbetrag in bis zu zehn Monatsraten zu begleichen.

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter.

 

* Entspricht nicht bei allen Behandlungen der GebüH, oder kann ggf. entsprechend dem Hufelandverzeichnis berücksichtigt werden.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?